Was ist LSI und LSO

Autor: - 8 Kommentare .

Was bedeuten die Buchstaben LSI und LSO

LSO - Latent Semantic OptimizationGerade jetzt, wo sich die Webseitenbetreiber nach dem Penguin Update etwas beruhigt haben, möchte ich zwei wichtige Abkürzungen für die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung in den virtuellen Raum werfen…

LSI – Diese Abkürzung bezieht sich auf die Suchmaschine und bedeutet “Latent Semantic Indexing“, was dies genau ist erkläre ich weiter unten.

LSO – Diese Abkürzung  bezeichnet die Arbeit, mit der man dann durch LSI weit nach vorne in den Suchergebnissen kommen kann und bedeutet “Latent Semantic Optimization“. Bei LSI entdeckt Google etwa verschiedene Zusammenhänge zwischen einzelnen Suchbegriffen und liefert so auch dem Suchbegriff ähnliche Ergebnisse aus…

Mit LSO bei LSI zum Erfolg

Zugegeben, die obige Erklärung war jetzt nicht gerade einfach zu verstehen und aus dieser wissen jetzt viele trotzdem nichts mit LSI und LSO anzufangen, daher kommt jetzt eine genauere Erklärung!

Mit dem Latent Semantic Indexing (LSI) achtet Google etwa auf verwandte Suchbegriffe die nicht in der Suchanfrage stehen, jedoch mit dem Suchbegriff verwandt sind oder aber das selbe ausdrücken.

So hat Google einen gewissen Erfahrungschatz, was die Suchanfragen angeht und kann so dem Suchbegriff ähnliche bzw. ähnlich relevante Suchergebnisse anzeigen, die dem Nutzer bei seiner Suche weiterhelfen könnten.

Mit LSI gibt Google als Suchmaschine ein Menschen ähnliches Suchschema vor, obwohl es dies als Maschine nicht wirklich kann, jedoch aus dem vorhandenen Erfahrungschatz diese sehr gut ableiten kann.

Wenn also ein Nutzer in die Suchleiste “Anlage” und etwa “Geld” eintippt, weiss Google das der Suchende nicht etwa eine Maschinen- und Anlagenbau Unternehmen suchen möchte, sondern nach Möglichkeiten für die Geldanlage und gibt ihm dann weitere Suchergebnisse mit Sinnzusammenhang aus, die etwa “Bank”, “Konto” und “Zinsen” sein könnten.

Hier kommt dann LSO ins Spiel, die Latent Semantic Optimization, was zu deutsch etwa “Verborgene Semantische Optimierung” bedeutet und somit LSI zu deutsch etwa “Verborgene Semantische Indexierung” entspricht.

 

LSO – Latent Semantic Optimization

Ich denke nach dem letzten Update von Google, sollte man sich in diesem Bereich mehr bemühen und die Verborgene Semantische Optimierung der Seite verbessern und nicht auf die harten Money-Keywords optimieren, den das hat sowieso keinen Sinn.

Doch wie soll man jetzt LSO richtig nutzen und wie kann man damit genau optimieren, damit man auch Erfolg hat und keine Einbussen bei den Suchanfragen zu den verschiedenen Ergebnissen hat?!

Die Verborgene Semantische Optimierung besteht aus LSI Keywords und ist sehr einfach ausgedrückt, das optimieren auf themenverwandte Keywords oder gar auf Synonyme dieser.

Wenn ich also meine Seite etwa auf den Begriff “backlinks” optimieren möchte und jetzt aber nicht immer wieder dieses Wort einstreuen will, sollte ich lieber mit den passenden LSI Keywords arbeiten, die dann folgende wären…

  • linkaufbau
  • backlinks kaufen
  • linkbuilding
  • backlinkchecker
  • textlinks
  • artikelverzeichnisse
  • pagerank
  • linktausch
  • linkpartner
  • usw.

Im Long Tail Bereich sieht es sogar noch viel besser aus, den die Möglichkeiten werden viel breiter gestreut und so kann man etwa immer nur 1 LSI Keyword verwenden und ist aber trotzdem auf ein und den selben Begriff optimiert…

 

Bei meinem Beispiel mit dem Keyword “backlinks” würde das jetzt heissen, das ich dieses Keyword nur noch zu 1-2% einstreuen muss und dazu noch die ganzen LSI-Keywords nutzen würde und bekomme in Summe das selbe Ergebnis, wie wenn ich nur das Keyword “backlinks” zu 5% in den Inhalt eingebunden hätte.

Ich denke daher das LSI – Latent Semantic Indexing eine gute Möglichkeit ist, um mit Synonymen zu harten Money-Keywords gefunden zu werden und wenn man eine gute LSO – Latent Semantic Optimization macht dann benötigt man nicht so viele Money-Keys und kann trotzdem gute Ergebnisse für das ranking der Seite erzielen, ohne eine Strafe durch Google zu riskieren.

LSI und LSO sind eigentlich nichts neues und wenn die abgestraften Seiten mehr auf die Verborgene Semantische Optimierung geachten und diese angewendet hätten, wäre auch der Aufschrei nicht so gross gewesen.

FAZIT: Die Suchmaschinenoptimieren wird sich nach dem letzten Update sicher verändern müssen und der Weg ist Klar vorgegeben, wobei LSI und LSO dabei eine wichtige Rolle spielen werden und auch neue Möglichkeiten bieten, um gute Rankings für eine Seite zu erzielen…

Was ist LSI und LSO 5.00/5 (100.00%) 1 vote

7 Kommentare

  1. Harry - 23/05/2012 Antworten

    Ohne die Begriffe LSI und LSO jemals vorher gehört zu haben, habe ich das bei meiner Seite hd-gbpics.de so in etwa umgesetzt. Ich habe nicht wie wild auf ein und das selbe Keyword optimiert und schon garnicht auf eine gewisse Density. Ich habe viele Keywords die eine gewisse Relevanz haben direkt in einem Text auf der Startseite angebracht, habe diesen Keywörtern die Attributte fett, unterstrichen und kursiv gesponsort und freue mich seit dem über Top Positionen =) Na gut, das Linkbuilding ist daran auch nicht ganz unschuldig, aber die besten Links bringen nichts wenn sie an einer schlechten Onpageoptimierung verpuffen =)

    • Melinda - 23/05/2012 Antworten

      Hallo Harry!

      Da hast Du völlig Recht…der erste und wichtigste Schrit am Beginn ist sicher eine gute OnPage-Optimierung und erst danach sollten weitere Schritte in Richtung Linkbuilding gemacht werden!

  2. argutus gmbh - 02/05/2012 Antworten

    Wirklich sehr gut erklärt! Als Rat ungeheuer wichtig. Verbindet einen Tutorial-Hinweis gekonnt mit aktuellen Entwicklungen. Hoffe, es kommt noch mehr davon! :) Ich denke, dass klassisches SEO damit nicht völlig abgeschafft wird. Es verändert sich nur maßgeblich. Der Nutzen für den User steht wirklich deutlich im Vordergrund.

    • Melinda - 02/05/2012 Antworten

      Ich denke auch das klassische SEO wird in nächster Zeit viel umfangreicher als bis jetzt…

      Das Problem sehe ich darin das sich kleine und mittlere Unternehmen SEO nicht mehr leisten werden können, da es mit dem Umfang auch teurer wird…diese gehen dann zu ganz kleinen SEO Firmen und werden womöglich enttäuscht!

      Aber SEO wird den Besuchernutzen viel stärker in Betracht ziehen müssen, auch die OnPage Werte und weniger den OffPage Bereich, jedoch dafür viel hochwertigere Verlinkungen setzen…

  3. Richard - 02/05/2012 Antworten

    Sehr interessanter Beitrag. Ich denke auch, wie du schreibst, dass die LSI und die LSO vor allem seit den letzten Updates erheblich an Bedeutung gewannen. Langfristig bewahrheitet sich aber vielleicht auch die einfache Faustregel, dass die Webseiten in erster Linie nicht für die Suchmaschinen, sondern für die menschlichen Nutzer sein sollten. Das finden dann auch die Suchmaschinen gut. ;-)

  4. Carsten - 30/04/2012 Antworten

    Hallo Melinda,
    dein Bericht spiegelt ganz schön wieder, was ich selbst auch denke, ich habe die Tage einfach mal diesen Satz in die Welt geworfen: das Beste SEO ist, kein SEO zu machen
    Nach dem letzten Update könnte dies wohl ganz gut zutreffen. Ich denke auch das in Zukunft einfach viel mehr der Nutzen für den User im Vordergrund stehen muss. Gruß Carsten

    • Melinda - 01/05/2012 Antworten

      Ich denke auch das SEO wieder mehr den Fokus auf den Inhalt und die OnPage-Optimierung legen wird und der Backlink-Aufbau viel weniger sein wird, aber dafür wirklich sehr gute Links.

      Auf jeden Fall wird der Content wieder mehr Wert sein und hochwertiger werden…

1 Trackback

Ihre Meinung

WordPress.org

© 2010 SEO-Backlink-Tools-Backlinkaufbau - Business Theme by ThemeShift IMPRESSUM