Google Webmaster-Tools Serie 2

Autor: - 6 Kommentare .

Google Webmaster-Tools Serie 2 – Die Webseite

Google Webmaster-Tools SerieHeute gibt es einen weiteren Teil meiner Google Webmaster-Tools Serie und dabei geht es um die Analyse der Suchanfragen!

Mit den Webmaster-Tools stellt ja Google ein weiteres Tool kostenlos für Webmaster zu Verfügung und daher sollte man es auch nutzen, den es bringt wirklich gute Daten für den Webseitenbetreiber.

Natürlich muss man sich auch mit den Google Webmaster-Tools beschäftigen, um einen wirklich guten Überblick über alle Funktionen zu bekommen.

In diesem Teil möchte ich den Abschnitt “Ihre Webseite im Web” ansehen und die einzelnen Funktionen genauer ansehen und erklären. Dabei geht es genauer gesagt um die Suchanfragen, Links, Keywords usw. …

Webseite analysieren – Google Webmaster-Tools

Dieser Abschnitt in den Webmaster-Tools ist eine sehr wichtiger den hier bekommt man die Auswertungen zu vielen Daten die man bei schlechtem abschneiden optimieren kann und so bessere Werte erreichen könnte!

Dabei werden folgende Punkte genauer behandelt:

  • Suchanfragen
  • Links zur Webseite
  • Keywords
  • Internet Links
  • Abonnentenstatistik

Diese Punkte sind besonders wichtig für jeden Webseitenbetreiber und hier kann man auch Rückschlüsse auf Optimierungsfehler machen und eventuell Verbesserungen machen.

 

Google Webmaster-Tools Serie – Suchanfragen

Bei den Suchanfragen kann man zwei verschiedene Datensätze sehen, zum einen die Suchanfragen mit der eine Impression der Seite zum entsprechenden Keyword stattgefunden hat und zum anderen die häufigsten Seiten bzw. URLs die angezeigt wurden.

Diese sehen wie folgt aus:

Häufigste Suchanfragen - Google Webmaster-Tools

Hier sieht man deutlich wieviele Suchanfragen es in dem eingestellten Zeitraum gegeben hat und welche Wörter diese waren! Bei meiner Seite sind die Suchanfragen genau zum Jahreswechsel in die Höhe gegangen, da ich dort über die beiden Doodles “Silverster” und “Neujahr” geschrieben habe und daher auch zu den entsprechenden Suchanfragen sehr oft meine Seite bzw. URL eingeblendet wurde.

Nachfolgend die häufigsten Seiten:

Häufigsten Seiten - Google Webmaster-Tools

Hier auf diesem Bild sieht man auch sehr schön das die häufigste Seite bzw. URL die in den Suchergebnissen angezeigt wurde, der Artikel über das Silvester-Doodle war! Das Neujahr-Doodle bzw. der Artikel dazu ist auf der 8. Stelle und diese beiden haben schon für einige Impressionen in den Suchergebnissen gesorgt.

 

Insgesamt gab es in dem angezeigten Zeitraum 22000 Impressionen (+120%) aus 11111 Suchanfragen, die für 250 Klicks (+47%) sorgten.

Hier noch die Erklärung zu den Daten die unter dem Menüpunkt “Suchanfragen” angezeigt werden und wie diese von Google erklärt werden (Quelle: Google Webmaster-Tools):

Daten zu Suchanfragen enthalten Folgendes:

  • Suchanfragen: Die Summe der Suchanfragen, die Seiten Ihrer Website über einen bestimmten Zeitraum zurückgegeben haben. Diese Angabe kann gerundet sein und ist daher möglicherweise nicht genau.
  • Suchanfrage: Eine Liste der Suchanfragen, bei denen am häufigsten Seiten Ihrer Website zurückgegeben wurden
  • Impressionen: Die Häufigkeit, mit der Seiten Ihrer Website in Suchergebnissen angezeigt wurden, und die prozentuale Zunahme/Abnahme der täglichen durchschnittlichen Impressionen im Vergleich zum vorherigen Zeitraum. Der Zeitraum beträgt standardmäßig 30 Tage, diesen Wert können Sie jedoch jederzeit ändern.
  • Klicks: Die Häufigkeit, mit der in den Suchergebnissen einer bestimmten Anfrage auf den Eintrag Ihrer Website geklickt wurde, und die prozentuale Zunahme/Abnahme der täglichen durchschnittlichen Klicks im Vergleich zum vorherigen Zeitraum.
  • CTR (Klickrate): Der Prozentsatz der Impressionen, die zu einem Klick auf Ihre Website geführt haben, und die Zunahme/Abnahme der täglichen durchschnittlichen Klickrate im Vergleich zum vorherigen Zeitraum.
  • Durchschnittliche Position: Die durchschnittliche Position Ihrer Website auf der Suchergebnisseite für die jeweilige Suchanfrage und die Änderung im Vergleich zum vorherigen Zeitraum. Eine grüne Anzeige gibt an, dass sich die durchschnittliche Position Ihrer Website gerade verbessert.

 

Google Webmaster-Tools Serie – Links & Keywords

Hier zeigt Google noch immer keine Daten an und hier werde ich etwas umstellen müssen, um auch Werte beziehen zu können bzw. zu erhalten!

Da ist Bing mit den Daten schon besser und zeigt die Links zur Seite und die internet Links mit Hilfe des Yahoo Site Explorers an, was ja in die Bing Webmastertools eingebunden wurde.

Auf jeden Fall werde ich hier im nächsten Teil meiner Google Webmaster-Tools Serie anknüpfen und hoffe das ich bis dahin die Einstellungen gemacht habe, damit ich diesen Teil für die Links und Keywords auswerten und analysieren kann!

FAZIT: Auch wenn noch nicht alle Daten in den Google Webmaster-Tools vorhanden sind, kann man schon einiges aus den vorhandenen Suchanfragen und den daraus resultierenden Daten herausnehmen und auch sehen welche Suchanfragen viele Klicks für die eigene Seite erzeugen…

Rate this post

6 Kommentare

  1. Jan - 22/04/2013 Antworten

    Woran könnte es denn liegen, wenn unter “Häufigste Suchanfragen” immer noch “Keine Daten verfügbar” erscheint? Es werden keinerlei Daten angezeigt. Unsere Website ist schon mit beiden URLs (mit und ohne www) in den Webmaster Tools eingetragen.

  2. Karl - 09/12/2012 Antworten

    Google Webmaster finde ich auch ein wenig unübersichtlich, aber man gewöhnt sich daran. Ich persönlich finde die Webmastertools von bing besser und ausführlicher, leider besitzt aber google in Dtl. ein Quasi-Monopol auf Suchanfragen. :-(

    • Melinda - 12/12/2012 Antworten

      Du hast Dich um Deinen Link gebracht indem Du mit mehreren Namen kommentierst…nur Email leicht verändert aber IP-Adresse die gleiche!

  3. Rudolf - 18/01/2012 Antworten

    Für mich ist dieses Tool von Google entwas zu unübersichtlich.
    Eben aus diesem Grund nutze ich es auch nicht wirklich, wobei aber Analytics ja auch sehr gute Daten liefert.

  4. Martin - 18/01/2012 Antworten

    Vielen Dank für die Vorstellung. Ich hab es selbst auch schon ausprobiert und bin der Meinung, dass es nicht übel ist – aber ausbaufähig, wie im Artikel ja auch schon festgestellt wurde.

    • Melinda - 18/01/2012 Antworten

      Hy Martin!

      Ja, besonders bei den Keywords und den Links sollte sich da Google was einfallen lassen…Bing zeigt diese ja auch an!

Ihre Meinung

WordPress.org

© 2010 SEO-Backlink-Tools-Backlinkaufbau - Business Theme by ThemeShift IMPRESSUM