Google will Seiten mit viel Werbung bestrafen

Autor: - 3 Kommentare .

Google will jetzt gegen sofort sichbare Werbung auf Seiten vorgehen und Abstrafen

Google will jetzt gegen sofort Sichtbare Werbung vorgehen und abstrafenViele haben angenommen das mit dem Panda-Update auch die Werbung auf den Seiten mit einbezogen und abgestraft wurden!

Laut “Searchengineland.com” ist dem aber nicht so und Google will mit einem eigenen Algorithmus gegen die sichtbare Werbung vorgehen.

Das heisst ganz genau das Google in Zukunft verstärkt darauf schauen möchte, wieviel Werbung im Verhältnis zum Inhalt sofort, ohne zu Scrollen, sichtbar ist.

Also geht es um die Werbung “Above the Fold”…damit geht es aber auch um die eigene Werbung von Google! Denn meist ist ja Google Adsense die oft genutzte Werbung auf den Webseiten…

Google will Werbung abstrafen die “above the fold” ist

Eigentlich ist es ein grosser Widerspruch das genau so etwas vom grössten Anbieter von Werbung im Internet kommt!

Google will einerseits gegen Werbung vorgehen und Webseiten Abstrafen und andererseits ist Google mit Adwords der grösste Anbieter von Werbung im Internet. Wie soll das dann funktionieren…Möchte Google nur gegen externe Werbung vorgehen oder trifft der neue Algorithmus auch Seiten mit Adsense Werbung?!

Ich denke das Google sehr genau weiss welche Seiten es aus den Rankings schmeissen möchte und nicht die Seiten bestrafen will die Google Adsense im sichtbaren Bereich, Above the Fold, eingebunden hat.

 

Störende Werbung will Google Abstrafen

Die Werbung und Seiten die Google mit dem neuen Algorithmusabstrafen möchte sind die ganzen störenden Banner wie die “fliegenden Werbebanner” und auch die Seiten, wo man erst mal nur Werbung sieht und vom eigentlichen Content, also den Inhalten, nichts zu sehen ist.

Doch muss man sich jetzt auch dann fürchten, wenn man im sofort sichtbaren Bereich, in der Sidebar, ein paar Banner eingebunden hat und vielleicht noch im Header einen 468 x 60 Banner erscheint? Ich denke nicht…wenn auch der Inhalt, um den es eigentlich geht, sofort für den Besucher sichbar ist, ohne das dieser scrollen muss.

 

Wieviel Werbung ist OK und wird nicht abgestraft

Laut der Aussage von Matt Cutts sollte man darüber nachdenken, wenn man auf eine Seite kommt, was man sieht…Werbung oder Inhalte und ob es störend oder nervig ist!

Mir scheint es also wirklich so das die Inhalte von den Besuchern leicht zu finden sein sollten und das die Werbung den eigentlichen Inhalt nicht verdecken sollte. Wenn die Werbung also in der Sidebar und im Header zu sehen ist, stört es die Sicht auf die eigentlichen Inhalte der Seite nicht und ist somit auch nicht in Gefahr von Google abgestraft zu werden.

Hier geht es zu Artikel: Matt Cutts auf Searchengineland.com

Durch Panda wird nicht alles abgestraft

Bis jetzt hat man angenommen das auch Seiten mit viel Werbung durch den Google Panda erwischt werden, doch das ist doch nicht der Fall!

Google hat schon vor dem Panda penaltys verteilt und wird es auch in Zukunft machen. Daher muss jetzt nicht jede Abstrafung wegen dem Google Panda Update geschehen, was aber viele glauben.

Ist es doch jetzt am einfachsten, jeden Fehler auf den Google Panda zu schieben und einfach nicht die gemachten Fehler zu erkennen oder erkennen zu wollen…

FAZIT: Wenn man mit der Werbung auf der eigenen Seite den Inhalt für den Besucher nicht verdeckt, die Werbung freie Sicht auf die Inhalte zulässt und der Besucher wegen der Werbung nicht scrollen muss, um die Inhalte sehen zu können, dann muss man sich auch nicht vor Google fürchten das man abgestraft wird! Google möchte eigentlich die störenden fliegenden Werbebanner von den Seiten verschwinden lassen und Werbung im Verhältnis zum Inhalt reduzieren.

 

Rate this post

2 Kommentare

  1. Mary Ann - 21/10/2012 Antworten

    Na ist doch Super. Weg mit den Seiten die einfach nur nerven. Und cool von Google, immerhin führender Anbieter von Werbung, dafür auch Einbußen in Kauf zu nehmen. Prima.

  2. Gerd - 03/02/2012 Antworten

    Das war aber auch abzusehen…doch hier muss man Google auch Recht geben, den es sind schon Seiten im Internet, wo die Werbung einfach nur nervt!

1 Trackback

Ihre Meinung

WordPress.org

© 2010 SEO-Backlink-Tools-Backlinkaufbau - Business Theme by ThemeShift IMPRESSUM